Über uns         Kontakt        Impressum     

      Jugendwerk
JUGENDWERK
Musik
JUGENDWERK
JUGENDWERK
JUGENDWERK
JUGENDWERK
JUGENDWERK
JUGENDWERK
JUGENDWERK
Highlights
Willkommen zu unserem Erste- Hife Netzwerkprojekt "RetterMobil"!

Auf einer Seite gibt es in unserer ländlichen Region viele Rettungsorganisationen die dringend Nachwuchs brauchen und anderseits gibt es viele Flüchtlinge die wegen der großen Entfernung keine Möglichkeit haben die Rettungsorganisationen regelmäßig zu besuchen. Das Jugendprojekt "RetterMobil" schaffte die Brücke.

"RetterMobil" holt die Flüchtlinge an ihren Wohnorten ab und bringt sie zu den Helferabenden und Sanitätsdiensten bei den verschiedenen Rettungsorganisationen. Parallel zur Förderung des Ehrenamtes in den Rettungsorganisationen, setzen wir uns auch gegen Rassismus und Diskriminierung ein, stellen Gemeinsamkeiten vor Unterschieden heraus und stärken die Toleranz und Empathie.

In unseren Wohngebieten mit einer hohen Arbeitslosenzahl und Perspektivlosigkeit entstehen immer wieder Konflikte und Spannungen zwischen Einheimischen und Flüchtlingen. Es herrschen starke Vorurteile. Rechtsradikale Aktivisten sowie die Salafisten nutzen das Misstrauen der Bevölkerung aus. Das " RetterMobil" trägt der Lösung des Nachwuchsproblems in den hiesigen Rettungsorganisationen bei und gleichzeitig setzt es ein Zeichen gegen die Ausgrenzung und gegen die Angst vom Fremden.

Das Projekt richtet sich in erster Linie an männliche TN, da diese die größte Risikogruppe für extremistische Strömungen sind. Die Initiatoren gehen jedoch auch gezielt auf Mädchen und weibliche Jugendliche zu.

Das Ziel ist die Heranführung der jungen Flüchtlingen an das Ehrenamt in den Rettungsorganisationen sowie eine nachhaltige Integration dieser Zielgruppe in ihrer neuen Heimat.

Neben dem Vermitteln der Kenntnissen in der Erster Hilfe steht die Förderung der Sprachkenntnisse sowie die Vermittlung der gesellschaftlichen Werte und sozialen Verhaltens - also Respekt, Toleranz, Fairness, Teamfähigkeit und Disziplin - im Mittelpunkt. Die TN knüpfen neue Kontakte zu den einheimischen Freunden und üben sich in Kameradschaft, Pflichtbewusstsein und Zuverlässigkeit.

Das Projekt wird ehrenamtlich von Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund durchgeführt.

In Kooperation mit anderen Rettungsorganisationen organisieren wir auf Anfrage realitätsnahe und altersgerechte Erste Hilfe- Kurse an den Schulen, an den Kindergärten und an den anderen Einrichtungen durch.
Tel.: 04462 23351

Termine:

Montags besuchen wir die DLRG Wittmund!

Dienstags besuchen wir das THW Wilhemshaven!

Samstags besuchen wir die Jugendfeuerwehr Wittmund!

Unsere Abholroute: Dornum-Roggenstede-Esens-Dunum-Burhafe-Wittmund. Das RetterMobil kann nach Absprache und Bedarf auch an anderen Orten Kinder und Jugendlichen abholen.



Hier geht's zu unserer mehrsprachigen Erste Hilfe Online Schule:


ERSTE HILFE ONLINE SCHULE





Jugendwerk


Spendenkonto: IBAN: DE26 28550000 0000 041798; BIC: BRLADE21LER